/ Kursdetails

11005 Seminar - Menschen mit Gedächtnisstörung sicher und liebevoll in ehrenamtliche Strukturen einbinden

Beginn Fr., 06.05.2022, 09:30 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 € (Erw.)
Dauer 1 Tag
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Viele bürgerschaftliche Initiativen haben bereits die Erfahrungen gemacht, dass einige ihrer Mitstreitenden oder Gäste ganz offensichtliche Erinnerungslücken haben und sich daher auffällig oder merkwürdig verhalten.
Die Betroffenen verlieren nach und nach ihre Urteilskraft, Konzentrationsfähigkeit und motorischen Fähigkeiten, sie sind nicht mehr in der Lage, ihr zunehmendes Versagen zu kompensieren oder zu verstehen. Der Umgang mit ihnen macht die "Gesunden" oft hilflos, es irritiert und stellt für die Gruppe eine echte soziale Herausforderung dar.
Dieses Seminar möchte Wege aufzeigen, wie diese Vergesslichkeit konstruktiv genutzt werden kann, wie wir mit einer positiven Sicht alle zusammen schöne gemeinsame Momente erleben können. Es bietet auch die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und zur kollegialen Beratung, um über Ängste und Sorgen zu sprechen.
Methodisch bedient sich das Seminar aus den Erkenntnissen der Validation nach Naomi Feil, der Biographiearbeit und den Methoden der Basalen Stimulation. (Zeit für Kaffeepausen und Mittagessen inbegriffen)


Dozent: Jürgen Griesbeck, Seniorenakademie Bayern

Die Veranstaltung richtet sich an ehrenamtlich Tätige und ist deshalb kostenfrei - Anmeldung bis 25.04.2022 unter ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de

Eine Veranstaltung der Bildungsreihe "Ehrenamt qualifizieren" in Kooperation mit dem Ehrenamtsbüro des Landratsamts Erlangen-Höchstadt.



Anmeldung bis 25.05.20.22 unter ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.